343 Industries ärgert sich über Leaks

halo5_primary-teaserart_horizontal_rgb_final[1]Frank O’Connor von 343 Industries ist für die gesamte Halo Franchise verantwortlich und hat sich nun im berühmten NeoGAF Forum sehr verärgert über die ganzen Leaks geäußert. Laut ihm würden grade vor der E3 alle Industrie-Insider, sowie solche die es gerne sein wollen, zur Höchstform auflaufen und Leaks, sowie Enthüllungen ankündigen.

Laut O’Connor sei es ein großer Schock für die Angestellten des Entwicklerstudios zu sehen, dass wieder harte Arbeit zu früh an die Öffentlichkeit gelangt. Im schlimmsten Fall kann dies sogar Arbeitsplätze kosten.

[quote]“Embargos zu brechen hat nichts mit Vorhersagen zu tun. Und es erfordert auch keine speziellen Fertigkeiten oder Einblicke. Alles, was er tut, ist, Informationen, die man ihm mitgeteilt hat, zu veröffentlichen. Und das illegal und oftmals in einer fehlerhaften Version“, [/quote]

Im Falle von Halo 5 hat man der Sache ja nun selbst einen Riegel vorgeschoben und das Spiel selbst vorab angekündigt.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.