Abschlussbericht: Ubisoft schreibt rote Zahlen

ubisoft-logo[1]Obwohl Ubisoft sehr zuversichtlich ist, hat man im letzten Jahr Rote zahlen geschrieben. Genau genommen hat man einen Umsatz von 1,01 Mrd. Euro erwirtschaftet. Dies liegt deutlich unter der Vorjahres-Marke von 1,26 Mrd Euro. Aufgrund der Zahlen verbuchte man einen Verlust von 49,3 Mio Euro.

Das Umsattziel von 1,42 bis 1,45 Mrd Euro hat Ubisoft stark verfehlt. Dies liegt nach Ubisoft an der Verschiebung von The Crew und Watch Dogs, die eigentlich im letzten Geschäftsjahr hätten veröffentlicht werden sollen.

Insgesamt verkauften sich die Ubisoft Spiele allerdings ordentlich. Assassins Creed 4: Black Flag verkaufte 11 Mio Exemplare. Just Dance 2014 verkaufte sich 6 Millionen Mal. FarCry 3 3 Millionen Mal (wir berichteten in einer anderen News von 9 Millionen mal, da das Spiel im Vorherigen Geschäftsjahr erschienen ist).

[quote]System: Umsatzanteil (Vorjahresmarke)
3DS: 0% (1%)
PC: 15% (11%)
PS3: 25% (30%)
PS4: 9% (-)
Vita: 1% (2%)
Xbox 360: 27% (34%)
Xbox One: 6% (-)
Wii: 11% (16%)
Wii U: 3% (4%)
Andere: 3% (2%)[/quote]

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.