Abwesenheit von Beyond Good & Evil 2 und Prince of Persia

ubisoft-logo[1]Ubisoft CEO Yves Guillemot hat sich zu Beyond Good & Evil 2, sowie Prince of Persia geäußert. Eigentlich hatten viele erwartet dass die beiden Titel auf dieser E3 eine größere Rolle spielen warden. Schon lange halten sich die Gerüchte, dass Entwickler-Teams an neuen Ablegern zu beiden Franchises arbeiten. Eine Ankündigung erfolgte allerdings nicht.

Yves Guillemot versicherte den Kollegen von IGN nun aber, dass man die Marken nicht fallen lässt. Allerdings sollen wir etwas Geduld haben, bis es dazu Ankündigungen gibt:

[quote] “Ich glaube ihr werdet wirklich mögen, was ihr in Zukunft zu Gesicht bekommen werdet. Es könnte etwas dauern, um sicherzustellen, dass wir auch wirklich das abliefern, was wir möchten.”[/quote]

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.