Assassins Creed Rogue: Es ist zu zu früh über einen PS4/Xbox One Port zu sprechen

Autor des Artikels: Avanar

AssassinsCreedRogue1-gamezone[1]Assassins Creed Fans sind in diesem Jahr ein wenig in der Zwickmühle. Zuletzt haben Besitzer der PlayStation 4 und Xbox One noch die Abenteuer von Assassins Creed Black Flag erlebt, dessen Trilogy mit Assassins Creed Rogue beendet werden soll. Das Problem ist aber, dass mit Assassins Creed Unity eine neue Ära begonnen wird und Rogue nur auf Last-Gen Konsolen erscheint. Nicht jeder besitzt aber eine solche Last-Gen Konsole.

Und so bleibt die Frage offen, wieso man nicht einfach noch einen Next-Gen Port von Rogue macht!? Und tatsächlich scheint dies nicht ausgeschlossen. Allerdings mit dem Hinweis, dass es noch zu früh ist über so etwas zu sprechen:

[quote] „Es ist noch zu früh, um über dieses Thema zu sprechen. Derzeit ist Unity unser Spielfür die neue Konsolengeneration,“ spricht Ubisoft Sofia Producer Ivan Balabanov.

„Die Unity-Technologie wurde von Grund auf mit vielen Neuentwicklungen der Systeme dahinter aufgebaut – es ist ein Spiel, das aus der neuen Hardware den vollen Nutzen herauszieht. Und in unserem Fall wollten wir ein Game machen, dass für den Spieler ist, der den Wechsel noch nicht vollzogen hat.“ [/quote]

Vielleicht erscheint ja im Verlauf von 2015 eine entsprechende Next-Gen Variante, die vielleicht dann auch noch Assassins Creed 3 & Liberty mit sich bringt. Denn tatsächlich fehlen auch diese Spiele um die Trilogy zu komplementieren.

Related Posts