Bill Gates möchte Xbox von Microsoft abkapseln

ps4_xbox_one_wii-u[1]Geschäftsstrategien sind in Unternehmen sehr wichtig, denn nur so kann man die Bedürfnisse der Investoren zufrieden stellen *schönredmodus off*. Was aktuell wieder für eine Diskussion stattfindet, dürfte der Xbox mal wieder alles andere als gut tun. Schon lange fordern Investoren, dass sich Microsoft wieder auf das Kerngeschäft konzentriert. Das ist Office, Windows und co. Bing, Xbox und andere mäßig Umsatzbringende Marken sollen in eigene Unternehmen ausgegliedert werden. Das hat den Vorteil das Microsoft mit einem besseres Jahresergebnis da steht und Investoren noch kräftiger kassieren können.

Und als wie wäre diese Forderung nicht schon absurd genug hat sich nun auch Bill Gates in einer Talkshow zu diesem Thema geäußert. Eine Studentin fragte den Mann, wie er zu einer Aussonderung von Bing und Xbox stehe. Daraufhin antwortete Bill Gates nicht direkt, sondern versuchte das ganze an einem Beispiel von Bing zu umschreiben. Unterm Strich kam er zum Ende dahin, dass er bei der Suchmaschine Bing nicht davon überzeugt sei.

Die Talkmasterin harkte dann nochmal bei der xbox Frage nach, worauf er einfach und knapp antwortete, dass auch er dafür sei die Xbox Sparte auszugliedern.

Das bedeutet zwar nicht, dass man die Xbox Sparte verkauft. Diese wäre dann aber auf sich alleine gestellt und müsste Eigenständig agieren, sowie investoren finden. Dass dies nicht die einfachste Aufgabe bei der starken Konkurrenz der PlayStation 4 ist, dürfte auf der Hand liegen. Es liegt wohl wieder in der Hand der Microsoft kunden die nächste große Fehltentscheidung Seitens Microsoft abzuwenden.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.