Bungie: Auskunft weshalb man von Microsoft zu Activision gewechselt ist

bungie_logo[1]Bei den Kollegen von Polygon findet man derzeit ein sehr interessantes Interview über Bungie, Destiny und das Verhältnis zwischen den Parteien Bungie, Microsoft und Activision. Aber alles der Reihe nach.

Wie wir alle wissen hat Bungie vor einigen Jahren den Rucksack in die Hand genommen und die Entscheidung getroffen eigenständig zu sein. In dem Interview erklärte man nun, dass die Gewinn-Marge das Hauptproblem war. Bungie entwickelte Halo für Microsoft. Da Halo aber eine Microsoft Marke war, kassierte Microsoft auch den kompletten Gewinn. Das dies auch anders ging, bewies zur damaligen Zeit Epic Games. Die brachten Gears of War exklusiv für die Xbox und strichen den Gewinn selbst ein. Diese „ungerechtigkeit“ war der Grund, weshalb Bungie das Ziel hatte sich selbständig zu machen und an der eigenen Marke „Destiny“ arbeitete.

Destiny soll bereits seit über 5 Jahren in Entwicklung sein und ist damit sogar anfänglich noch unter der Flagge von Microsoft entstanden. Activision entdeckte der Titel sehr früh und war sehr interessiert an dem Titel. Hintergrund ist, dass Activision mit World of Warcraft das erfolgreichste MMO auf PC´s hat. World of Warcraft klappt aber nur auf PC´s und nicht auf Konsolen. Man wollte einen ähnlich erfolgreichen Titel auf Konsolen haben. In Destiny sahen Sie das Potential. Da MMO Elemente sich mit dem beliebtesten Genre (Shooter) auf Konsolen vermisschten.

Da Activision sich mit einem 10 Jahres Vertrag zufrieden gab und Bungie die Marke behalten kann, war hier der perfekte Deal geschaffen und man begann sich langsam aber sicher von Microsoft abzukapseln.

Interessant ist – das Destiny schon 5 Jahre in Entwicklung ist. Üblich sind derzeit rund 2-3 Jahre für die Entwicklung. Destiny hat also fast das doppelte erhalten! Hoffen wir das diese Zeit sich später auch im Umfang des Spiels wiederspiegelt.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.