Capcom gibt Einblick in Geschäftszahlen

Autor des Artikels: Avanar

capcom_art[1]

Capcom hat Verkaufszahlen seiner größten Marken bekannt gegeben.

Das letzte Fiskaljahr ist bereits über ein Monat beendet. Langsam aber sicher kommen deshalb alle großen Publisher mit ihren erwirtschafteten Zahlen an die Öffentlichkeit. Auch Capcom hat einen kleinen Einblick in die Firmenzahlen gegeben.

Nach den Zahlen bleibt Resident Evil die erfolgreichste Marke des Unternehmens und konnte mittlerweile 65 Millionen Exemplare verkaufen. Deutlich abgeschlagen hält sich die Street Fighter und Monster Hunter Serie. Hier konnte Capcom etwas über 30 Millionen Exemplare verkaufen. Weitere Details in der Liste:

  • Resident Evil-Serie: 65 Mio.
  • Street Fighter-Serie: 36 Mio.
  • Monster Hunter-Serie: 32 Mio.
  • Devil May Cry-Serie: 14 Mio.
  • Dragon’s Dogma: 2,2 Mio.

 

Für die Zukunft möchte Capcom mehr Spiele aus Capcoms Spielebibliothek als Download anbieten. Desweiteren sollen Download-Inhalte stärker genutzt werden, sodass der Lebenszyklus des Titels verlängert wird. Außerdem möchte man die Verkaufszahlen von digitalen Download-Inhalten in Schwellenländern über Steam und anderen Online-Plattformen erhöhen.

Related Posts