Crackdown 3 wird im Jahr 2016 nicht benötigt sagt Aaron Greenberg von Microsoft.

crackdown-Xbox-one[1]

Crackdown 3 wird im Jahr 2016 nicht benötigt sagt Aaron Greenberg von Microsoft.

Microsoft hat während der E3 eine ganze Menge neuer Spielprojekte vorgestellt die alle in absehbarer Zeit veröffentlicht werden sollen. Allerdings ging man nicht auf alle Spieleprojekte ein. Crackdown 3 zum Beispiel wurde nicht mehr erwähnt.

Nun wagte sich Aaron Greenberg vor und gab dabei zu verstehen, dass Crackdown 3 in diesem Jahr nicht benötigt wird.
[quote]
„Wir benötigen das Spiel nicht in diesem Jahr“, so Greenberg. „Wir haben ReCore, wir haben Forza Horizon 3, wir haben Gears of War 4, wir haben Dead Rising 4″“Wir haben eine großartige Partnerschaft mit Electronic Arts in Bezug auf Madden und Battlefield.“
[/quote]
Laut Microsoft möchte man fortan einen bedachten Abstand zwischen Spieletiteln lassen. Vor allem dürfte dies mit der Veröffentlichung von Rise of the Tomb Raider zu tun haben. Das verkaufte sich nachweislich schlechter, weil es mit Fallout 4 konkurrieren musste.
[quote]
„Wir wollen den Leuten Zeit geben, die Spiele zu spielen, sodass sie Zeit und Geld haben, um in der Lage zu sein, das nächste Spiel zu kaufen.“
[/quote]
Abschließend sagt er noch zum Thema:
[quote]
„Wenn man einen Blick auf das Zeitfenster der Weihnachtssaison 2016 wirft, dann brauchen wir keinen weiteren großen AAA-Titel. Und somit geben wir dem Team lieber mehr Zeit und veröffentlichen das Spiel irgendwann im kommenden Jahr“
[/quote]

Categories

Related Posts