Crytek UK geschlossen!

Autor des Artikels: Avanar

crytek-1[1]Crytek räumt auf! Anscheinend kann man seine Pläne nun doch nicht wie gedacht zu Ende bringen und bricht schon deutlich vorab alle Lager ab. Wie nun zu lesen ist wurde nicht nur Homefront The Revolution an Deep Silver verkauft, sondern man hat auch das UK-Studio, indem das Spiel programmiert wurde, komplett geschlossen.

Aber auch andernorts kommt es zu derben Einschnitten. So hat man bereits umfangreiche Entlassungen im Austin Studio angekündigt. Das Spiel das im Austin Studio in Entwicklung ist soll eingestellt werden. Stattdessen fungiert das Studio zukünftig als Ansprechpartner für Projekte, welche die CryEngine lizensieren.

Interessant dürfte werden, was mit den sonstigen Marken passiert. Vielleicht kauft Microsoft ja nun Ryse?

Related Posts