Disney Infinity 3.0 Alles steht Kopf Playset Trailer

disney_infinity_3.0_starter-set

Disney hat das „Alles steht Kopf“ Playset in einem Trailer vorgestellt.

Ende des Jahres wird Pixar seinen neuen Film „Alles steht Kopf“ in die Kinos bringen. Doch nicht nur im Kino sollen die neuen Charaktere eine gute Figur machen, sondern auch im neuen Disney Infinity 3.0. In einer Pressemitteilung stellte man nun Details und einen ersten Trailer zum „Alles steht Kopf“ Playset vor. Auf der nächsten Seite findet ihr die Pressemitteilung, auf der übernächsten Seite den Trailer.

Disney Infinity 3.0 kann hier vorbestellt werden:

►Jetzt Disney Infinity 3.0: Starter Set (Wii U) kaufen:
http://to.wiiuforum.de/ojquy

►Jetzt Disney Infinity 3.0: Starter Set (PS4) kaufen:
http://to.ps4f.de/ahrde

►Jetzt Disney Infinity 3.0: Starter Set (Xbox One) kaufen:
http://to.xbox-one.de/sblhv

►Jetzt Disney Infinity 3.0: Starter Set (PS3) kaufen:
http://to.g2n.eu/aafby

►Jetzt Disney Infinity 3.0: Starter Set (Xbox 360) kaufen:
http://to.g2n.eu/jlwuy

[nextpage title=Pressemitteilung]

Disney Interactive hat heute weitere Materialien und Fakten zu Disney•Pixars Alles steht Kopf Playset enthüllt, ein innovatives, rätselbasiertes Action-Plattform-Game, das ab Herbst für Disney Infinity 3.0: Play Without Limits erhältlich ist. Disney Infinity 3.0 ist die ultimative Familien-Gamingplattform mit Charakteren aus der gesamten Welt von The Walt Disney Company, inklusive der Disney, Disney•Pixar, MARVEL und Star Wars™ Franchises.

Basierend auf Disney•Pixars mit Spannung erwarteten Film „Alles steht Kopf“, der am 1. Oktober in den deutschen Kinos startet, spielt das Alles steht Kopf Playset in Rileys Verstand, nachdem sie beim Einschlafen einen Blick auf einen Gruselfilm erhascht hat. Ihre Emotionen – Freude, Angst, Wut, Ekel und Kummer – müssen zusammenarbeiten, um das Chaos im Fantasieland zu beruhigen, das durch den Film verursacht wurde. Broccoli, Kuchenkanonen, Fledermäuse und sogar Sumpfmonster toben unkontrolliert durch Rileys Verstand. Als Einzelspieler oder zu zweit im Team müssen die Spieler Rileys Emotionen dabei helfen, auf ihrer Reise durch das Fantasieland zusammenzuarbeiten und ihre Fähigkeiten zu nutzen, um Gegner zu besiegen, Rileys verstreute Erinnerungen zu finden und sie mit Hilfe der Merkarbeiter wieder ins Langzeitgedächtnis zu verfrachten, bevor Riley aufwacht.

Drei verschiedene Spielmodi bringen Abwechslung ins traditionelle Plattform-Gameplay:
• Wolken, die sich auflösen oder Blitze schleudern können
• Musikalische Plattformen, die im Rhythmus des Beats getimed werden müssen
• Schwerkraft-Barrieren, die die Spieler und die Welt auf den Kopf stellen
Spielbare Charaktere des Playsets sind Freude, Angst, Wut, Ekel und Kummer. Jede dieser Figuren hat besondere Kräfte für den Kampf gegen Sumpfmonster und andere Albtraumgestalten:
• Freude – Ein Strahl warmherzigen, optimistischen Sonnenscheins, der jedes Abenteuer zu einem Vergnügen macht. Sie gleitet über Abgründe, die die anderen nicht überwinden können.
• Angst – Dieses zittrige Nervenbündel ist der schnellste Läufer. Er kann Brücken und Plattformen überqueren, bevor sie einstürzen.
• Wut – Dieses hitzköpfige Kraftpaket kann Lava mit Leichtigkeit überqueren.
• Ekel – Durchweg angewidert, stößt sie die Wolken ab und kann dadurch höher springen als alle anderen.
• Kummer – Diese stets niedergeschmetterte Freundin verwandelt Wellen der Traurigkeit in melancholischen Spaß und kann auf Wolken reisen, ohne dass sie sich unter ihr auflösen.
Alle Charaktere werden in der neuen Toybox 3.0 spielbar sein, ebenso wie alle bereits für Disney Infinity veröffentlichten Charaktere. Die Spieler können all diese Figuren sowie Hunderte Star Wars, MARVEL und Disney Objekte, -Orte, -Requisiten und -Vehikel nutzen, um neue Abenteuer in ihren eigenen Welten zu erleben.

Weitere Figuren und Playsets werden in den kommenden Monaten angekündigt. Disney Infinity 3.0: Play Without Limits wird von Avalanche Software in Partnerschaft mit Ninja Theory, Sumo Digital, Studio Gobo und United Front Games entwickelt. Das Spiel wurde noch nicht von der USK eingestuft und ist ab Herbst erhältlich.
Über „Alles steht Kopf“
Im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum im Kopf der elfjährigen Riley, leisten fünf Emotionen Schwerstarbeit: Angeführt von der optimistischen FREUDE, die Riley immer nur glücklich sehen möchte, sorgt sich ANGST ständig um Rileys Sicherheit, während WUT auf der Suche nach Gerechtigkeit bisweilen die Hutschnur platzt. Und die aufmerksame EKEL schützt den Teenager davor, sich zu vergiften – körperlich oder mental. Nur die unglückliche KUMMER weiß nicht so Recht, was ihre Aufgabe ist – nun ja, die anderen offensichtlich aber auch nicht.
Freuen Sie sich auf ALLES STEHT KOPF von Regisseur und Oscar®-Preisträger Pete Docter („Die Monster AG“, „Oben“), Ko-Regisseur Ronnie Del Carmen („Oben“), Produzent Jonas Rivera („Oben“) und mit dem Soundtrack von Oscar®-Preisträger Michael Giacchino („Die Unglaublichen“, „Ratatouille“, „Oben“). Ab dem 1. Oktober 2015 in den deutschen Kinos!

[nextpage title=Trailer(Video)]

Abonniere uns jetzt auf YouTube und verpasse keinen Trailer mehr!

Categories

Related Posts