DriveClub im Test

drive clubDriveClub ist da! Ich hatte zunächst sehr große Erwartungen von DriveClub. Nicht auf der Piste, auch nicht an die Modi oder Online-Rennen. Sondern an die Graphik die hinter dem Titel steckt. Das mag oberflächlich sein, doch tatsächlich sehe ich die meisten exklusiv Titel ohnehin als Forschungsarbeit, um eine Konsole weiter nach vorne zu treiben. Und da ich zuhause eine große Kino-Anlage, ein HD Beamer und einem riesigen Fernseher besitze, an dem ich auch entsprechend nah dransitze, ist Graphik für mich schon etwas sehr Elementares.

[b]Das erste starten[/b]
Hätte ich nicht im Vorhinein im Netz gelesen, dass DriveClub unendlich viele Probleme bereitet, hätte ich bei meinen ersten Runden vermutlich nicht viel davon mitbekommen. Denn sieht man mal von den zahlreichen Online-Funktionen ab funktioniert DriveClub einwandfrei. Im Menü wähle ich den für mich passenden Modus aus, anschließend ein Land und dann eine von Elf strecken. Noch schnell den passenden Wagen, die anfänglich aber ohnehin sehr übersichtlich sind und schon geht es los.

DRIVECLUB™_20140827231746

[b]Neue Graphik-Maßstäbe?[/b]
Und wie ist Sie nun? Die technische Seite dieses Racers? Das war meine große Frage. Und tatsächlich ist alles von Wow bis ernüchtert dabei. In Sachen Auto und Cockpit-Design setzt DriveClub neue Maßstäbe. Noch nie sahen Autos so gut in einem Spiel aus. Noch nie wurden diese so gut ausgeleuchtet und noch nie gab es so fantastische Bilder. Und wenn sich dann in dieser dynamischen Umgebung die Gebirgsketten in der Ferne, königlich am Horizont zeigen. Mir detaillierte Weitsichten geboten werden die vor Details nur so strotzen und das dynamische Licht-System die Strecke realistisch ausleuchtet, dann ergeben sich Bilder, die schon sehr nah an CGI Qualität reichen.

DRIVECLUB™_20140827223440

[b]Die Sache mit dem Licht[/b]
Allerdings ist dies nicht immer so. Wenn die Sonne ganz hoch steht und das Licht wenig Wirkung entfalten kann, fällt die DriveClub optik nämlich deutlich ab. Plötzlich fällt auf dass die Bäume doch sehr pixelig und nicht realistisch gestaltet sind und das die Umgebung ziemlich Steril ist und wenig Leben darstellt. Mich hat überrascht was Lichtverhältnisse in einem Spiel doch ausmachen können!

driveclub-egmr-16[1]

[b]Rennkünste[/b]
Nachdem man die technische Seite in der ersten Stunde genossen hat und man zwischen Überwältigt bis ernüchtert alles dabei hatte, fängt man dann doch langsam an, das Spiel hinter dieser technischen Kulisse zu sehen. Und auch hier gilt, dass DriveClub tatsächlich einige Maßstäbe setzt und eines Tages eine erfolgreiche Racer-Serie werden könnte! Allerdings auch nur teilweise, denn unterm Strich dürfte auch die 1 jährige zusätzliche Entwicklungszeit bei weitem nicht genug gewesen sein. Sofort auf dem Piste fällt dieses wunderbare Fahrverhalten der Autos auf. Man merkt förmlich das Gewicht der Autos, ohne dabei aber den Fahrspaß eines Arcade-Racers zu verlieren. Hier hat sich das Team um DriveClub wirklich sehr viele Gedanken um das perfekte Fahrverhalten auf Konsolen gemacht und das merkt man von Minute 1 an! Dagegen spricht allerdings wieder, dass die Gegner dieses Fahrgefühl wenig ausleben lassen. So setzt man auf den „Gummiband“ Effekt. Soll bedeuten – wenn ihr zu gut seid und Vorsprung erarbeitet, ziehen die Gegner zu jeder Zeit an euch einfach so vorbei. Egal wie schnell ihr seid.

2563924-dc_e3_08_1402392361[1]

[b]Punkte[/b]
Und ab hier wird es noch kritischer. Denn DriveClub belohnt euch für eure Fahrkünste. Genau so gibt es aber auch Strafen, wenn ihr aus der Strecke fahrt oder mit Gegnern kollidiert. Am Ende ergibt sich immer eine Gesamtpunkt-Zahl, die wiederum zu neuen Punkten und Autos führt. Das Problem das ich mit diesem System habe ist, dass es nicht danach schaut, ob ich etwas wirklich selbstverschuldet hat. Wird aufgrund des Gummiband-Effektes ein Gegner so schnell das er überholt und rempelt mich an, werden mir die Punkte abgezogen! Selbiges gilt wenn ich aufgrund solcher Manöver von der Strecke fliege. Das demotiviert, vor allem wenn man gegen die KI fährt.

Driveclub-1[1]

[b]Online-Modi[/b]
Online soll das Spiel seine große Motivation aufrecht halten. Hier sollte ihr in der Theorie Clubs gründen können. An Herausforderungen teilnehmen. Online-Rennen fahren. Highscores erarbeiten und vieles mehr. Tatsächlich war dies aber die große Schwachstelle des Spiels, dass für tausende Stornierungen gesorgt hat. Denn die Online-Server laufen nicht! Die Evolution-Studios haben den Andrang unterschätzt und das komplette Netzwerk hinter DriveClub ist gleich am ersten Tag zusammengebrochen. Bis heute ist keine endgültige Lösung in Sicht. Auch wenn man je nach Tageszeit ab und zu ein wenig spielen kann. Wirklich motivieren kann einen das Spiel so allerdings nicht.

1397573451057-driveclub-11[1]

[b]Die gebrochenen Versprechen[/b]
Besonders bitter sind die gebrochenen Versprechen. Und davon gibt es gleich 2! Zum einen versprach Sony direkt zum Launch eine PS Plus Version, die einen kleinen Umfang des Spiels kostenlos im PS Plus anbietet sollte. Diese wurde allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben, bis die Server laufen, damit zahlende Kunden keinen weiteren Nachteil haben. Zum anderen hatte Sony vor einem Jahr damit geworben, dass DriveClub Käufer 50% Rabatt auf PS Plus erhalten. Auch dies wurde im Verlauf des Jahres gestrichen, da ja mittlerweile alle Plus hätten und das deshalb nicht mehr nötig wäre.

https://www.youtube.com/watch?v=DhxQu1fsInA

Fazit: Derzeit kann man leider nicht zum Kauf von DriveClub raten. Zu groß sind die technischen Mängel. Zu derbe sind die gebrochenen Versprechen von Evolution und Sony. Allerdings zeigt DriveClub, dass hinter dem Titel ein Team mit Ahnung sitzt. Vieles an dem Racer ist von solch hoher Qualität, dass mit der nötigen Kanne Zeit, ein neuer Edel-Racer geboren werden könnte. Zum Schluss bleibt zu hoffen, das Sony den Titel nicht einstampft, den bereits angerissen zweiten Teil mit offener Welt in Auftrag gibt und zum nächsten Teil die Evolution-Studios so viel Zeit bekommen, wie Sie eben benötigen um ein Spiel in dieser Qualität zum Launch auch komplett fertig zu machen.

[+] Wundervolle Graphik
[+] Tolle Fahrgefühl auf der Strecke
[-] Gummiband-Gegner-Ki
[+] Noch nie gab es so detaillierte Autos
[+] Viele gute Ideen für Online-Modi…
[-] … die bisher allerdings noch nicht richtig laufen.
[-] Wenig Umfang

Wertung: 3.0 / 5.0

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.