E3 öffnet sich für normale Besucher

e3

Die E3 wird in diesem Jahr erstmals von normalen Besuchern besucht werden können.

Gegenüber Polygon verriet ESA (Entertainment Software Association) SVP of Consumer and Industry Affairs, Rich Taylor, dass sich die E3 in diesem Jahr erstmal etwas öffnen wird. 5000 völlig normale Bürger werden die Chance erhalten, die E3 besuchen zu dürfen. Das ist das erste Mal, dass die Hallen der E3 von normalen Konsumenten betreten werden darf.

Hintergrund dieser Öffnung ist, dass sich ein großer Kreis an Publishern mehr Öffentlichkeit bei diesem Event wünscht. Dazu gehören Activision-Blizzard, Capcom, Electronic Arts, Epic Games, Sony, Warner Bros. und Ubisoft.

Die Publisher sehen die Öffnung als Pluspunkt. Man möchte die Reaktionen und den Enthusiasmus der Leute sehen und spüren können. Los geht es am 15. Juni mit den Pressekonferenzen. Bethesda eröffnet die Show!

Categories

Related Posts