Fallout 4: Überlebensmodus wird überarbeitet und erste Informationen zu den Änderungen in Patch 1.5.

Fallout 4 patch

Fallout 4: Überlebensmodus wird überarbeitet und erste Informationen zu den Änderungen in Patch 1.5.

Bethesda arbeitet fleissig an dem nächsten großen Patch zu Fallout 4. Dieser soll den Überlebensmodus nochmals überarbeiten und einige Änderungen mit sich bringen. In einem Blogpost gab Bethesda nun eine kleine Übersicht über die Änderungen die uns mit Patch 1.5 erwarten. Außerdem veröffentlichte man via Steam eine Beta zum Patch, die PC Nutzer bereits testen können.

Auf Konsolen wird der Patch erst veröffentlicht werden, sobald dieser auf dem PC rund läuft.

[quote]
Neben der Unterstützung unseres kommenden Add-ons Far Harbor und zusätzlichen Gameplay-Optimierungen beinhaltet das jetzt als Beta auf Steam verfügbare Update 1.5 den überarbeiteten Überlebensmodus mit einer Reihe von Änderungen, die auf eurem Feedback zur Beta basieren. Noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer! In den kommenden Wochen wird Version 1.5 – inklusive Überlebensmodus – für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Das Creation Kit und Bethesda.net-Mods werden derzeit ebenfalls entwickelt und befinden sich noch in der geschlossenen Beta. Wir hoffen, die Unterstützung für Mods schon bald in der Steam-Beta 1.5 integrieren zu können, die Konsolenunterstützung für Mods dürfte dann in späteren Updates folgen. Auf Bethesda.net und in den Foren erfahrt ihr mehr zu den Erscheinungsterminen.

Beachtet bitte, dass wir Spielern mit Mod-Verwaltern von Drittanbietern dringend dazu raten, Sicherungskopien ihrer Spielstände anzulegen und diese Programme vor der Anmeldung zur Beta zu deaktivieren oder zu deinstallieren, solange noch keine Unterstützung der in Update 1.5 enthaltenen Änderungen gewährleistet ist.

Fallout 4 Update 1.5 – Versionshinweise

Neue Funktionen

Neue Schwierigkeitsstufe „Überleben“

– „Überleben“ erweitert das Spiel um zusätzliche Herausforderungen. Es gibt keine Schnellreisen, Speichern ist nur während des Schlafens möglich, der Charakter stirbt schneller, es gibt Krankheiten, Erschöpfung, Gefahren und vieles mehr. Mehr dazu erfahrt ihr in der Spielhilfe.

– Charaktere auf der Schwierigkeitsstufe „Überleben“ erscheinen in einem eigenen Charakterauswahlfilter.

Bitte beachten: Charaktere auf der Schwierigkeitsstufe „Überleben“ sind nicht abwärtskompatibel mit Version 1.4 von Fallout 4. Verwendet keine gespeicherten Spiele mit diesen Charakteren, wenn ihr euch von der Beta abmeldet.

– Die Darstellung der Third-Person-Perspektive in der Nähe von Wänden und anderen Objekten wurde verbessert.

Behobene Fehler

– Allgemeine Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.
ANZEIGE

– Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den das Spiel beim Laden von Spielständen abstürzte, die Automatron benötigen.

– Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Kamera der Roboter-Werkbank nach dem Verlassen eines Menüs nicht wie vorgesehen bewegt hat.

– Es wurde ein Fehler behoben, durch den Skills beim erneuten Laden eines Spielstands an einer Roboter-Werkbank wiederholt hinzugefügt wurden.

– Es wurde ein Fehler behoben, durch den Ada nicht wie vorgesehen zu einer zugewiesenen Siedlung reiste.
Roboter können jetzt als Händler in Siedlungen zugewiesen werden.

– Es wurde ein Fehler mit „Aneignung“ behoben, durch den Baupläne nicht wie vorgesehen erschienen, wenn der Behälter schon vor dem Erhalten der Quest geplündert wurde.

– In der Quest „Die atomare Option“ führt das Betreten des Instituts unter Verwendung des Zielhelms der Powerrüstung nicht mehr dazu, dass Spieler unabsichtlich einen Kampf starten und im Institut feststecken.

– Die Abstandsprüfung des Skills „Roboterexperte“ wurde behoben.

– Wurde die Springen-Taste neu zugewiesen, kann die Y- oder Dreieck-Taste im Werkstattmodus weiterhin zum Springen verwendet werden.

– Möglichkeit zum Löschen herunterladbarer Inhalte über das Menü „Add-Ons“ (PS4).

– Es wurde ein Fehler mit „Verteidigung der Burg“ behoben, durch den die Quest beim Reden mit Ronnie Shaw nicht wie vorgesehen abgeschlossen wurde.

– Während der Quest „Die atomare Option“ wird durch eine Schnellreise aus dem Institut direkt nach dem Einlegen des Holobands mit der Zielsequenz des Transmitters der Spielfortschritt nicht mehr blockiert.

– Es wurde ein Fehler behoben, durch den per Werkstatt platzierte Glühbirnen gelegentlich nicht wie vorgesehen leuchteten.
[/quote]

Categories

Related Posts