Fifa 15 erhält bessere Torhüter dank PS4 und Xbox One

fifa15-600x319[1]Jahr für Jahr erscheint ein neues Fifa. Vor allem aber in letzten Jahr gab es erstmals einen gravierenden Einschnitt. Dank der neuen Next-Gen Power waren plötzlich ganz andere physikalische Berechnungen möglich. Diese neuen Möglichkeiten möchte EA Sports in diesem Jahr ausbreiten und hat angekündigt, dass man den Torwart über 2 Jahre hinweg deutlich verbessert hat:

[quote] „Wir haben zwei Jahre lang an den Torwarten gearbeitet“,
„Schließlich ist das sowohl im wahren Leben als auch bei FIFA 15 eine äußerst komplexe Position. Wir wollten einfach etwas bieten, das sich völlig anders anfühlt. Bisher brauchten wir immer zusätzlichen Speicherplatz, wenn wir mehr Torwartanimationen hinzufügen wollten. Doch mit PS4 [und Xbox One] haben wir jetzt ein System, bei dem die Torwarte wesentlich häufiger die Situation einschätzen und dadurch intelligenter sind.“
Weiter heißt es: „Jetzt können wir die Animationen an jedem beliebigen Punkt aufteilen. Bisher war es so, dass wenn der Ball auf die linke obere Ecke zusteuerte und auf dem Weg abgelenkt wurde, der Torwart dennoch zur oberen linken Ecke springen würde. Ab jetzt wird der Torwart versuchen, noch schnell einen Richtungswechsel zu vollziehen. Das sind Dinge, die wir nur mithilfe der Leistungskraft der neuen Generation von Konsolen tun können.“
[/quote]
Fifa 15 erscheint am 25. September 2014 für PC, Xbox One, Xbox 360, PS3 und PS4. Auch eine Wii und PSVita Version folgt.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.