Geoff Keighley: E3 bietet viele Spiele. Die meisten kommen erst 2015 und später

XboxOne-pc-games[1]Gute und schlechte Nachrichten. Fangen wir mal mit der guten an. Der Videospiele-Journalist Geoff Keighley (bekannt durch Spike TV) war zu Gast bei Microsofts Larry „Major Nelson“ Hyrb. Die beiden Sprachen über die E3 und das wir sehr viele Spiele zu Gesicht bekommen werden. Allerdings gab es auch gleich wieder einen Dämpfer. Denn tatsächlich wird das meiste davon erst 2015 erscheinen. Einiges sogar noch später!

[quote] „Ich könnte erzählen, dass er [Xbox One Boss Phil Spencer] sicherlich darüber nachdachte, wie wichtig es für ihn und das Team ist, eine großartige E3 zu haben. Ich weiß, dass jeder hier wirklich energiegeladen darauf wartet, sehr viel großartigen Content zu zeigen.“

„Und ja, ich glaube, es wird eine gute E3. Weißt du, meine Sinne sagen mir, dass wir einige Spiele sehen werden, die dieses Jahr noch kommen, aber von all den Unternehmen haufenweise Zeug für 2015 und später angekündigt wird.“

„Was bei der E3 so spannend ist, ist dass wir einen Vorgeschmack darauf bekommen, wie dieses Jahr sein wird, aber auch hoffentlich eine etwas länger voraus geplante Roadmap zu sehen bekommen. Du weißt ja sicherlich was im letzten Jahr mit Xbox und Sony abgelaufen ist – ihr habt so viele Games für den Launch herausgebracht… Es waren wirklich unglaublich viele Games, die beim Launch erschienen sind und jetzt haben wir eine Flaute bei allen Unternehmen. Nur weil man sagte, ‚Hey, wir haben alles für den Launch herausgehauen, jetzt müssen wir all die kommenden neuen Games recyclen.‘ Deshalb hoffe ich, dass wir von Phil eine Preview von vielem kommenden Zeug erhalten.“

Quelle: AreaGames[/quote]

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.