Große Ziele mit GTA 5 auf Next-Gen

GTA VManch einer fragt sich ja weshalb die Portierung von GTA 5 so lange dauert. Immerhin hies es Seitens der Konsolenhersteller anfänglich, dass ein Next-Gen Port das einfachste der Welt wäre und eine Grundversion schon nach wenigen Tagen laufen würde.

Allerdings klappt das so nicht, wenn man die Ansprüche von Rockstar hat. Strauss Zelnick, CEO von Take Two und damit Besitzer von Rockstar-Games , gab nun die Auskunft, dass Rockstar nichts anderes ausser das „aller beste“ an die Spieler ausliefern wird.

[quote] „Sie wollen die Leute umhauen. Welche Erwartungen auch immer geschürt werden, sie wollen sie übertreffen. Wenn ihr GTA V auf der Next-Gen sehen werdet, möchte ich unbedingt wissen, ob es besser ist als das, was ihr erwartet habt. Denn ich garantiere euch, dass es besser wird.“ [/quote]

Laut Zelnick gibt es da draussen noch 6,9 Milliarden Menschen, die man gerne GTA 5 spielen sehen würde:

[quote] „Man kann zwar bereits stolz sagen, dass 34 Millionen Einheiten verkauft wurden, allerdings vergisst man dabei ja, dass es 7 Milliarden Menschen auf der Erde gibt. Somit sind noch 6,9 Milliarden übrig, die wir erreichen wollen.“

„Es ist ein riesiger Markt und ein grandioser Titel. GTA ist der Pionier in der Industrie. Wir kannst du dir eine Next-Gen-Konsole kaufen und darauf nicht GTA spielen wollen?“[/quote]

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.