GTA 6: Steckt ein 17 Jähriger hinter dem Leak? Haftbefehl.

Autor des Artikels: Avanar

Rockstar Games hat seit einigen Tagen mit multiplen Problemen zu kämpfen. Ein Hack legte zahlreiche Videos diverser Prototypen aus der Entwicklung von Grand Theft Auto 6 offen. Spieler konnten sich damit einen Überblick über eine frühere Version des Spiels verschaffen und waren geteilter Meinung. Viele sahen darin einen GTA 5 clone – da Grafik und Gameplay sich nicht sonderlich stark zu unterscheiden schienen. Die Kritik an GTA 6 sorgte darüber hinaus dafür, dass die Aktie von Rockstar und Take Two radikal fiel.

Dieser finanzielle Schaden ging nun auch an die Sicherheitsbehörden. Von dieser Seite gibt es nun Gerüchte, dass die Hacker-Gruppierung „Lapsus$“ für den Hack verantwortlich sein könnte. Ein 17 Jähriger wurde fest genommen.

Lapsus$ ist bekannt dafür Milliardenschwere Unternehmen wie Microsoft, Vodafone, Ubisoft, Samsung, Nvidia, LG oder Okta zu hacken. Zuletzt gelang der Gruppe ein großer Coup bei Uber. Auch hier konnten Datenbanken gehackt werden. Die Daten wurden dann zum großen Prahlen genutzt, was der Gruppe dann zum Verhängnis wurde. siebe Verdächtige im Alter von 16 bis 21 wurden festgenommen.

Quelle

Related Posts