Hellblade wird von nur 15 Leuten entwickelt

Autor des Artikels: Avanar

Ninja-Theory[1]Ninja Theory hat während der Gamescom 2014 Hellblade vorgestellt. Das Spiel wird zunächst für PlayStation 4 entwickelt. Von anderen Versionen ist noch nicht die Rede, weshalb eine Xbox One Version zunächst in Frage gestellt werden muss. Ninja Theory hat nun einige Fragen zu dem Spiel beantwortet.

So wurde bekannt das grade einmal 15 Leute an dem Spiel arbeiten. Ninja Theory selbst nennt das Spiel ein Independent AAA Spiel. Veröffentlicht werden soll das Spiel als Download-Version – es ist aber keine Rede von Free 2 Play (was hier mal angemerkt wurde!).

Da sich das Spiel noch in einer sehr frühen Phase befindet, ist man derzeit noch dabei viele Spielmechaniken zu entwickeln. Im Mittelpunkt des Spiels steht der Kampf, weshalb das Spiel nicht mit Heavenly Sword oder Dark Souls verglichen werden kann.

Auch steht noch nicht fest ob die Kamera eine feste Position bekommt oder von dem Spieler selbst gesteuert werden kann.

Allerdings wird man auch bei Hellblade wieder auf Motion-Capture setzen und damit ein hochwertiges Spielerlebnis produzieren.

Related Posts