Homefront The Revolution: Keine Ladebildschirme, kein Sequel

homefront the revolutionSpät nach der E3 ist noch ein weiteres Video veröffentlicht wurden, welches sich um Homefront: The Revolution dreht. Auf der PlayStation Bühne haben die Jungs von Crytek einiges zu ihrem nächsten Spiel erzählt (sofern es überhaupt noch erscheint…).

So gab man bekannt, dass es in Homefront the Revolution keinen Ladebildschirme geben wird. Insgesamt teilt sich das Spiel in 3 große Regionen auf:

[quote] “Die Spielwelt ist sehr groß. Sie ist in drei unterschiedliche Zonen aufgeteilt und ähnelt am ehesten dem Wilden Westen im Jahr 2029 in Philadelphia. Das ist ein Ort, an dem viele interessante Dinge passieren. Es ist ein sehr ausgedehnter Raum”[/quote]

Desweiteren erkärte man, dass es sich nicht um ein Sequel, sondern um ein komplett neues Spiel handelt, dass lediglich das Universum von Homefront nutzt.

Homefront The Revolution soll im Jahr 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.