Killer is Dead für PC verschoben

Killer_is_Dead_Alice_Screenshots_01-pc-games[1]Killer is Dead soll in einer Nightmare Edition auf dem PC erscheinen. Eigentlich sollte es bereits am 9. Mai soweit sein. Wie wir nun aber erfahren müssen klappt dies nicht. Statt am 29 Mai wird das Spiel erst am 23. Mai 2014 erscheinen.

Auch die PC Anforderungen wurden bekannt gegeben:

Minimum:

OS: Windows Vista 64-bit
Processor: 2,0 GHz oder höher
Memory: 2 GB RAM
Graphics: GPU mit Shader Model 3.0-Unterstützung
DirectX: Version 10
Hard Drive: 13 GB available space
Empfohlen:

OS: Windows 7 64-bit, Windows 8
Processor: Intel(R) Core(TM) i5-2400 CPU @ 3,10 GHz (4 CPUs)
Memory: 8 GB RAM
Graphics: NVIDIA GeForce GTS 450
DirectX: Version 11
Hard Drive: 13 GB available space

Die Nightmare Edition wird folgende Inhalte haben:

Der neue Schwierigkeitsgrad Nightmare Mode: In diesem Modus können Gegner nur mit folgenden Angriffstechniken besiegt werden: Adrenaline Burst, Dodge Burst und Headshots. Dem Spieler werden so deutlich mehr Taktik und Geschick abverlangt. Sie können nicht den „Final Judgement finisher“ (QTE mode) einsetzen, um ihre Feinde zur Strecke zu bringen.
Smooth Operator Pack wird ab Episode 3 freigeschaltet
Theater Mode: Spieler können sich Cutscenes immer wieder ansehen und kriegen nach dem ersten Durchspielen Hintergrundinformationen zu den Charakteren und zu der Story.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.