Michael Pachter schätzt wie viel Kohle der Rise of the Tomb Raider Deal Microsoft wohl gekostet hat

rise_of_the_tomb_raider[1]

Michael Pachter schätzt wie viel Kohle der Rise of the Tomb Raider Deal Microsoft wohl gekostet hat.

Heute erreichen uns sehr interessante News! Obwohl wir hier mal wieder um Michael Pachter berichten, handelt es sich um ein sehr interessantes Thema. Denn Michael Pachter wirft in den Raum wie viel Kohle der Deal zwischen Microsoft und Square Enix für eine einjährige exklusivität wohl gekostet hat.

Glaubt man dem Michael Pachter, soll der Deal etwa eine Summe von 20 Millionen Dollar gekostet haben. Zusätzlich soll Microsoft nochmal rund 20 Millionen Dolar für Marketing ausgegeben haben.

Square Enix hingegen soll der Deal rund 40% der Umsätze kosten, die man mit einem normalen Release hätte erreichen können. Entsprechend gibt es einige Zweifel ob sich dieses Geschäft tatsächlich für Square Enix gelohnt hat.

Microsoft selbst zeigt sich aber immerhin zufrieden. Aber richtige Freudensprünge macht man auch bei Microsoft nicht. Immerhin veröffentlicht man weder offizielle Verkaufszahlen, noch überhäufen sich die Medien mit großartigen Erfolgsmeldungen von Rise of the Tomb Raider.

Categories

Related Posts