Microsoft – Verlässt Phil Harrison das Unternehmen?

MicrosoftDie Kollegen von GamesIndustys wollen auf der aktuell laufenden GDC 2015 erfahren haben, dass Phil Harrison bei Microsoft gekündigt hat. Zuvor hätten dies auch schon mehrere Quellen bestätigt. Eine Stellungnahme seitens Microsoft ist aktuell nicht vorhanden.

Harrison soll das Unternehmen von sich aus verlassen haben, da er keine Aufstiegschancen innerhalb von Microsoft sieht. Harrison, der aktuell noch den Posten als Vizepräsident der interaktiven Unterhaltung innehat, hatte sich, laut GameInformer, auf eine Beförderung eingestellt, nach dem Don Mattrick das Unternehmen verließ und Phil Spencer Leiter der Xbox Abteilung und der Microsoft Studios wurde.

Zudem sollen wohl noch zwei Microsoft Studios zusammengelegt werden, was auch mit ein Grund für die Kündigung sein könnte. Denn eines der Studios ist das von Harrison selbst mitgegründete Studio Lift London und wird mit den Soho Productions zusammengelegt.

Was haltet Ihr von dem möglichen Abgang von Phil Harrison?

Related Posts