Miyamoto gibt erste Informationen zur nächsten Hardware

custom_nintendo_logo_in_celebration_of_e3_2013_by_digitalgreenteav-d63pe7d[1]Das Nintendo bereits an einem Nachfolger zur Wii U und dem 3DS arbeitet ist nicht neu. Auch viele mögliche Konzepte sind schon bekannt gegeben wurden. Gesundheit soll Beispielsweise ein großes Thema sein. Aber auch die Idee, eine Konsole zu bringen um zukünftig nur noch eine Konsole beliefern zu müssen.

Miyamoto wollte auf diese Sachen nicht näher eingehen, lies sich aber dennoch zu Folgender Aussage bringen:

[quote] “[…]Wir könnten vereinfacht sagen, dass wir ein portables Gerät nehmen und man dieses irgendwie auch zu einer Heimkonsole umfunktionieren könnte. Diese Frage ist aber direkt an die Produktstrategie geknüpft, weswegen ich nicht wirklich ins Detail gehen kann.“[/quote]

Desweiteren gestand er, dass einer der großen Knackpunkte der Übergang von einer zur nächsten Konsole ist. Der Übergang zur Wii U war mit viele Probleme behaftet, weshalb viele Spiele sich verzögerten. Die Übergang zwischen Gamecube und Wii lief flüssiger. Nintendo arbeitet derzeit an verschiedenen Schnittstellen um diesen Übergang möglichst flüssig zu gestalten.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.