Need for Speed Unbound: Entwickler erläutern weshalb PS5 und Xbox One nicht bedacht wurden.

Autor des Artikels: Avanar

Need for Speed Unbound ist für PC, PS5 und Xbox Series X/S erhältlich. PlayStation 4 und Xbox One Besitzer gehen leider leer aus. Nun nahmen die Entwickler Stellung weshalb die Last-Gen Konsolen nicht bei der Umsetzung von Need for Speed Unbound bedacht wurden.

Crition Games Creative Director Kieran Crimmins sagt im Interview, dass man den Verzicht auf die letzte Konsolen-Generation früh und bewusst getroffen habe. Durch den Fokus auf die aktuelle Hardware habe man eine besser Spielerfahrung realisieren können.

So wollte man ein Spiel schaffen dass den Fokus auf 4K Darstellung bei 60 FPS und HDR liefert. Dabei habe man auch neue Physiksysteme, neue Handhabung, neue Effekte und eine oppulente Grafik umgesetzt. Der Creative Director ist sicher sicher – wer Need for Speed Unbound spielt wird verstehen, weshalb man auf die Last Gen Konsolen verzichtet hat.

Quelle

Related Posts