Neue Gerüchte zur Watch Dogs Auflösung

watchdog_o[1]Heute überschlagen sich die News mal wieder und es ist schwierig die Übersicht zu behalten. Auch Watch Dogs sorgt derzeit für viele verwirte Blicke. Zunächst hies es, dass Watch Dogs auf der PlayStation 4 in 1080P und 60 FPS laufen solle.

Allerdings wurde dies von der Sony Seite wieder entfernt. Während dessen tauchten im Netz immer mehr Gerüchte auf, dass Watch Dogs auf Xbox One mit 720P und 30 FPS und auf PlayStation 4 mit 960P und 30 FPS laufen würde. Einen Ursprung der Quelle gibt es aber nicht, weshalb diese Gerüchte eher unglaubwürdig sind!

Interessanter ist ein heute veröffentlichtes Preview der Kollegen von Golem.de. Diese waren, wie einige andere Journalisten, letzte Woche zu einem Anspiel-Event in Berlin geladen. Dort erklärten die Entwickler noch, dass man Abwegen müsse, ob man Watch Dogs mit 1080P und 60FPS auf der PS4 oder 1080P und 30FPS auf der PS4 laufen lassen sollte. Letzteres würde dazu führen, dass man hochwertiger Rendern könnte. Allerdings hätte dies laut den Entwicklern dazu geführt, dass man bei der Xbox One noch mehr Abstriche hätte machen müssen.

Am wahrscheinlichsten ist also zur Zeit immernoch die Theorie, dass das Spiel auf der PS4 mit 1080P und 60 FPS laufen wird mit stark gedrosselten Grafik-Effekten.

Villeicht bedeutet die Abänderung von Sonys Text letztlich ja auch, dass auch die Xbox One Version 1080P mit 60 FPS erreicht und man letztlich nur die PS4 Version runtergrosselt hat?

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.