Nintendo sieht sich als eigene Einheit

ps4_xbox_one_wii-u[1]Shigeru Miyamoto gehört zu den Videospiel-Ikonen dieser Welt. Dieser man hat Mario erschaffen. Doch nicht nur Mario. Da wären noch Star Fox, Pikmin und tausende geniale Spiele. Was der Mann sagt hat entsprechend viel Gewicht.

Laut Miyamoto darf man Nintendo garnicht zu der üblichen Videospiel-Branche zählen. Nintendo ist eher eine eigene Einheit. Er sagt dazu:

[quote] „Nintendo ist kein einfaches Element einer allumfassenden Gaming Industrie. Ich glaube wirklich, dass es ein Nintendo Genre geben muss, das schon fast eine eigene Einheit bildet. Es ist nicht so, dass ich keine ernsten Stories mögen würde oder ich selbst keine machen könnte, aber derzeit befinden sich viele Game Designer in der Videospiele-Industrie, die wirklich hart daran arbeiten ihre Spiele cool erscheinen zu lassen.“

„Für viele von uns bei Nintendo ist es schwierig zu entscheiden, was cool ist. In der Tat ist es für viele von uns einfacher über uns selbst zu lachen. Es ist fast so als seien wir Darsteller. Unsere Art der Darstellung ist es diese spaßigen, seltsamen und albernen Sachen zu machen.“ [/quote]

Das Nintendo die ganze Branche anders angeht beweisen sie schon Jahre. Aufgrund der anhaltenden Streitigkeiten zwischen PS4 und Xbox One hat Nintendo tatsächlich so etwas wie einen eigenen Stand in der Branche.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.