Oculus Rift Prototyp geklaut? Klage im Anmarsch!

oculus_rift2[1]

Die Firma Total Recall Technologies behauptet, dass Oculus VR-Grüner Palmer Luckey den Prototypen von Oculus auf Basis einer gestohlenen Idee gebaut hat.

Oculus war schon oft im Zusammenhang mit Klagen in den Medien. Nun ist es mal wieder soweit, denn die nächste Firma behauptet, ihre Idee wäre gestohlen wurden. Die Firma Total Recall technologies wirft Palmer Luckey von Oculus vor, dass er Vertrasbruch begangen habe. Luckey heuerte bei der Firma im Jahr 2011 an um im Auftrag der Firma an einem „Head-Mounted-Display“ zu arbeiten.

Im Rahmen dieser Arbeiten musste Luckey eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterschreiben. Diese soll er gebrochen haben, indem er die gesammelte Erfahrung zu Eigen machte. Mit den Erfahrungen soll auch Oculus entstanden sein, dass anschließend über Kickstarter finanziert wurde.

Nun soll Palmer Luckey Schadenersatzzahlungen an Total Recall Technologies vornehmen. Luckey wiederum ist sich jedoch keiner Schuld bewust und wird wohl mit einem guten Anwalt vor Gericht ziehen.

Categories

Related Posts