Oculus Rift Support auf Current-Gen Konsolen?

Oculus_Facebook-gamezone[1]

Oculus VR Vizepräsident Nate Mitchel hat den Support der Xbox One und PlayStation 4 in Aussicht gestellt.

Bei Oculus möchte man über den PC hinaus wachsen und hat nun erstmals Pläne offenbart, Oculus auch auf Xbox One und PlayStation 4 zu veröffentlicht. Dass Oculus allerdings auf PlayStation 4 erscheinen wird, dürfte recht unsicher sein. Immerhin hat Sony mit Project Morpheus ein eigenes Produkt in Entwicklung.

Aber auf Xbox One könnte dies eine gute Zusammenarbeit darstellen. Bisher fehlt der Xbox One ein offizielles VR Produkt. Dort konzentriert man sich auf Augmented Reality. Oculus Rift könnte diese Lücke schließen.

Wird villeicht auf der E3 eine Zusammenarbeit zwischen Oculus Rift und Microsoft bekannt gegeben? Dies steht nun zumindest im Rahmen der Möglichkeiten. Villeicht hat Microsoft aber auch ein eigenes VR Produkt in Entwicklung?

Es ist jedenfalls schwer vollstellbar, dass Microsoft sich völlig aus dem VR Markt raushält. Zahlreiche Spiele-Entwickler haben bereits ihren Support zur neuen VR Technologie zugesagt. Wie genial VR in spielen wirken kann zeigt auch schon jetzt eine VR Mod auf dem PC, bei dem ein Spieler, GTA 5, mit Oculus Rift spielt.

Rockstar hat auch schon die Project Morpheus Unterstützung zugesagt, weshalb Spieler auf PlayStation 4, GTA 5 bald so erleben können.

Categories

Related Posts