Phil macht erst! Mehr Strategie auf Xbox?

rise-of-nations-01-700x433[1]Auf unserer Schwesterseite „Gameonpc.de“ haben wir die letzten Tage über Rise of Nations berichtet. Microsoft hat heimlich die Marke gekauft und plant ein Remake des Klassikers für PC Steam.

Doch das soll nicht alles sein. Phil Spencer hat sich nun zu dem Thema geäußert und bekannt gegeben, dass man in Zukunft noch mehr mit der Marke plant. Zwar wird er dabei nicht konkret und bleibt mit seiner Ausführung bei der Win 32 Plattform. Als Leiter der Xbox Devision wird er aber sichlich ein interesse daran haben, diese Marke auch irgendwie über den PC hinaus vermarkten zu können.

[quote]“Ich bin wirklich glücklich mit der Rise of Nations-Markenübernahme. Wir mussten das jetzt eine ganze Weile verheimlichen. Ein Spiel, an dem ich vor langer Zeit arbeitete – wir werden noch mehr mit dieser Marke machen.“

„Steam ist ein toller Ort, um Win32-Spiele zu verkaufen. Wir haben die Marke für zukünftige Arbeiten erworben, ich bin ein großer Fan des Franchises.“ [/quote]

Das wird bestimtm noch spannend!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.