Philips verklagt Nintendo erfolgreich

Wii-U[1]Wir berichteten bereits vor einigen Wochen darüber, dass der Elektronik-Konzern Philips, Nintendo verklagt hatte. Hintergrund war, dass man ein Patent von Philips verletzte, was mit der Bewegungssteuerung der Wii und Wii U zu tun hatte.

Bereits 2011 versuchte Philipps sich mit Nintendo zu einigen. Dies schlug allerdings fehl, weshalb Philips sich für den Klageweg entschied. Erfolgreich. Nun muss Nintendo eine angemessene Entschädigung leisten oder den Verkauf der Wii und Wii U einstellen.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.