Positive und negative Stimmen zu Last of Us Remastered in 60 FPS

The-Last-of-Us-Header[1]Die Jungs von Naughty Dog scheinen mit den Arbeiten an The Last of Us Remastered so gut wie fertig zu sein. Heute twitterten gleich mehrere Mitarbeiter von Naughty Dog drauf los und erklärten, dass sie bereits ein wenig The Last of Us Remastered auf PlayStation 4 zocken konnten. Dabei gab es sehr geteilte Meinungen. So erklärte Uncharted 4 Lead Game Designer:

[quote] „Ich habe heute Nacht zum ersten Mal ein bisschen The Last of Us mit 60FPS gespielt (bei den Custscenes und dem Rest). Das hat alles verändert. Jetzt bin ich überzeugt. Ich glaube nicht, dass ich noch mal zurück gehen kann.“

„Ich war auch wegen des ‚Seifenoper‘-Effekts besorgt, doch während des Spielens ist es im Einklang mit dem Gameplay, weswegen es unsichtbar ist.“ [/quote]

Wiederum der 3D Environment Artist, Anthony Vaccaro erklärte:

[quote] „Beim Multiplayer stimme ich 60 Frames absolut zu, aber beim Singleplayer bevorzuge ich doch die 30, denn es fühlt sich für mich cinematischer an. Ich befinde mich damit wahrscheinlich in der Minderheit.“[/quote]

Noch gut einen Monat, dann können wir uns selbst überzeugen, was besser wirkt.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.