PS4 20th Anniversary #00001 Auktion durch Spaßgebot abgebrochen

limitierteps4im_1332984_650x[1]

Sony hatte vor einigen Wochen eine PlayStation 4 20th Anniversary mit der Nummer #00001 zum Versteigern freigegeben. Dabei wurde die Rekord-Summe von 115.000 Euro erreicht.

Besonders schön. Die Erlöse sollte an die Hilfsorganisation Save the Children gehen. Allerdings deckte Sony auf, dass das letzte Gebot von 115.000 € lediglich ein Spaßgebot war und damit der Käufer niemals bereit war dieses Geld auch wirklich zu zahlen.

Entsprechend nahm Sony nun die Auktion zurück und verschob die Auktion auf unbestimmte Zeit. Als Happy End hat Sony allerdings angekündigt, aus eigener Tasche die erreichte Summe, an „Save the Children“ zu zahlen. Zusätzlich gibt es noch alle Einnahmen aus der PlayStation Love Tweet Aktion oben drauf.

Categories

Related Posts