PS4 & Xbox One: Entwicklungskosten 10% gestiegen

ps4_xbox_one_wii-u[1]Neuer Technik, neuer Preis. Das gilt auch für aktuelle Spiele. Nie zuvor wurde solch ein Grad an Details erreicht. Doch das bringt auch Probleme mit sich. Spiele sind Teurer und brauchen mehr Personal und/oder längere Entwicklungszeiten.

Zum einen merken wir diesen gestiegenen Anspruch an den Entwickungszeiten, denn zur Zeit übertrumpfen sich die Entwickler mit Verschiebungszeiten. Zum anderen merken die Entwickler es aber auch wiederum an dem Preis der Spiele.

Laut Ubisoft sollen die Entwicklungskosten für Next-Gen Spiele schon jetzt um 10% gestiegen sein. Dabei sind wir noch längst nicht am Maximum der Konsolen.

Vermutlich wird es in dieser Generation irgendwann eine Preiserhöhung der Spiele geben müssen, um die ganzen Kosten noch decken zu können.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.