Ryse 2 weiterhin möglich

Autor des Artikels: Avanar

6785.ryse-son-of-rome.1280.720.4.60533[1]Gegenüber Eurogamer hat Crytek nun ein paar klare Details zu Ryse ausgesprochen. Zunächst stellten sie klar, dass die Marke Ryse zu Crytek gehört und damit auch die Entscheidung bei Crytek liegt, was damit in Zukunft passiert.

Crytek Chef Cervat Yerli ging dabei noch mehr ins Detail. So ist der Mann mit dem Verkäufen nicht „zu 100% zufrieden“. Die PC Version wird übrigens über Deep Silver vertrieben und hat mit Microsoft nichts mehr zu tun.

Besonders bitter für Xbox Fans, dafür erfreulich für PlayStation Fans dürfte folgende Antwort von Cervat Yerli sein. So fragte Eurogamer ob ein PlayStation Release möglich sei. Cervat Yerli erwiederte darauf:

[quote] Cevat Yerli: We can do whatever we want with it with whoever we want.[/quote]

Entsprechend dürfte eine PlayStation 4 Umsetzung des Titels in Bereich des Möglichen rücken.

Auch eine Fortsetzung wird nicht ausgeschlossen. Allerdings nur wenn sich genug Next-Gen Konsolen verkauft haben.

Das lange interview kann hier eingesehen werden: http://www.eurogamer.net/articles/2014-08-08-the-transformation-was-painful-we-paid-the-price

Related Posts