Sanctum verkaufte sich schlecht – kein Konsolen Port mehr

011[1]Die Entwickler von Coffee Stain Studios ärgern sich ein wenig. Eigentlich hatte man viel riskiert und investiert um zeitgleich eine PC, PS3 und Xbox 360 Version des Tower-Defens-Shooters Sanctum 2 zu veröffentlichen.

Die Fans waren aber dennoch nicht begeistert und griffen bei der PS3 und Xbox 360 Version kaum zu. Unterm Strich sollen 95% der Umsätze über Steam generiert wurden sein.

[quote]“Rückblickend waren die Konsolen-Versionen eine schlechte Idee. Wir haben etwa 95 Prozent unseres Umsatzes auf dem PC generiert, zeitgleiche Portierungen auf die Konsolen sind also nichts, was wir noch einmal in Angriff nehmen wollen.“

„Uns ist immer noch nicht klar, warum wir auf Steam so viel mehr verkauft haben wie auf den Konsolen.“[/quote]

Die Entwickler werden also so schnell keine Konsole mehr anfassen.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.