Sony kündigt neues Verifizierungsverfahren für das PlayStation Network an.

playstation-network[1]

Sony kündigt neues Verifizierungsverfahren für das PlayStation Network an.

Sonys PlayStation Network hat unter Spielern und Experten eher einen zweifelhaften Ruf. Dies liegt vor allem an den nicht ganz optimalen Sicherheitsbedingungen, die das PlayStation Network mit sich bringt.

Allerdings scheint Sony im Hintergrund bereits an Lösungen zu arbeiten. So wurde nun bekannt gegeben, dass man in Zukunft ein zweistufiges Verifizierungsverfahren einführen möchte. Doch was bedeutet das?

Wer zum Beispiel Steam auf seinen Rechner installiert hat, muss dort neben seinen Login Daten auch einen Code eingeben, dass das Gerät das er nutzt auch wirklich das eigene Gerät ist. Steam speichert dann den Standort des Gerätes und ihr könnt auch nur damit einloggen. Ändert ihr den Standort, dann muss diese Codeabfrage erneut ausgeführt werden.

Ähnlich könnte dies auch bei dem PlayStation Network aussehen. Was haltet ihr von einem solchen System?

Categories

Related Posts