Sony: Nur 3-4 Titel von 10 machen letztlich Gewinn

Shuhei YoshidaSony Computer Entertainment Präsident Shuhei Yoshida hat erläutert, dass lediglich 3-4 Titel von 10 in die eigentliche Gewinnzone kommen. Wichtig sei es möglichst viele Talente zu fördern, den so habe man immer wieder Hits dabei, welche die anderen Spiele quasi im Alleingang finanzieren.

[quote] »Unsere Branche wird von Hits angetrieben. Wir schauen uns das finanzielle Ergebnis unserer Titel an, und vielleicht machen drei oder vier von zehn Spielen Gewinn, und vielleicht machen ein oder zwei das ganze Geld, um die Kosten der anderen Spiele zu decken. Wir müssen also genug Hits produzieren um im Geschäft zu bleiben[…].«

»[…] Wir versuchen immer Talente ausfindig zu machen, sie zu unterstützen und sie wachsen zu lassen. Das ist glaube ich der wichtigste Job, den ich und ein Teil meines Managementteams machen. Es gibt so viele Möglichkeiten. Es gibt so viele Projekte die wir machen wollen, und insbesondere so viele Technologien, Plattformen und Geräte, für die wir Spiele veröffentlichen können. Aber wir haben limitierte Ressourcen und Gelder, wir müssen eine Auswahl treffen.« [/quote]

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.