Star Wars: Battlefront – Startet mit 12 Multiplayer Karten

Autor des Artikels: Axe of Dargo

Star-Wars-Battlefront[1]Gestern war ja der 4. Mai, unter Star Wars Fans ein Feiertag. (May the 4th,… ) Zu diesem Anlass hat Electronic Arts wieder ein paar interessante Infos zum kommenden Star Wars: Battlefront veröffentlicht.

Unter anderem wurde nun genannt, wie viele Mehrspieler Karten zum Launch enthalten sein werden. So werden wir auf ganzen zwölf Karten in die Schlacht ziehen dürfen. Welche wiederum auf unterschiedlichen Planeten und Schauplätzen angesiedelt sind:

Einige der 12 Multiplayer-Karten in Star Wars Battlefront (wenn man die Missionen von Star Wars Battlefront mitzählt, sind es sogar noch mehr Schauplätze) werden dem Spieler sofort bekannt vorkommen – beispielsweise die dichten Wälder von Endor oder die Eistundra von Hoth, in denen ihr eure Lieblingsmomente aus den Filmen wiedererleben könnt

Einige Karten unterstützen unsere epischen Modi wie Kampfläufer-Angriff, während andere kleiner angelegt sind und den Nahkampf betonen. Wir wollen eine Vielzahl von Kampffantasien zum Leben erwecken, wobei sich das Kartendesign an den Modi orientiert, die darauf gespielt werden. Aber am wichtigsten ist, dass ihr neue, eigene Erinnerungen sammelt, an neuen Orten, die ihr noch nie gesehen habt.

Einen Schauplatz, bzw. Planeten wurde gestern auch enthüllt. Dabei handelt es sich um den Planeten Sullust. Von offizieller Seite wird folgendes dazu gesagt:

Das Ziel bei Sullust, wie auch bei jedem anderen Planeten, ist eine Variation von Bekanntem, die neue Themen und Gebiete einführt, die der Spieler erkunden kann. Der Gesamteindruck von Sullust ist der einer gewaltigen imperialen Baustelle, und dabei wird an verschiedenen Schauplätzen mit Themen wie Lava, Schwefel, dem Todesstern und schließlich einer Mine gespielt.

Related Posts