Stardock CEO würde Xbox wählen – DirectX 12 nur für Exklusiv-Spiele interessant?

DirectX-12-658x370-e7e8817003a73540[1]

Der Stardock CEO Brad Wardell hat in der Vergangenheit schon oft das Wort für DirectX 12 erhoben und uns begeistert davon berichtet, was mit der neuen Schnittstelle an Performance-Optimierungen möglich sei. Seine Aussagen waren zwar stets sehr umstritten, aber immerhin bekennt er sich als echter Xbox Fan. Auf die Frage welche Plattform der Mann bevorzugt gab es für ihn eine ganz klare Antwort. So würde er die X1+DX12 gegenüber der PS4+glnext immer vorziehen.

Daraufhin mischte sich ein anderer Entwickler von Thotwise Games ein und erläuterte, dass DirectX 12 bei der Xbox One nur für exklusive Games interessant sei. Man solle nur bei exklusiven Spielen eine Verbesserung erwarten. Jedoch erwartet er auch, dass immer mehr Leute zu Windows 10 und DirectX 12 wechseln werden, wenn die Schnittstelle wirklich gut ist.

[quote] Microsoft ist bekannt für diese Art von Verbesserungen und wenn sich herausstellt, dass DirectX12 gut genug ist, wird es einige Entwickler vielleicht sogar dazu zwingen zu Windows 10 zu wechseln – und ich glaube, dass die Leute das auch letztlich machen werden.“

„In jedem Fall denke ich jedoch, dass wir DirectX12 exklusive Features momentan nicht nutzen sollten, außer man arbeitet an einem Xbox One-Exklusivtitel.“[/quote]

Categories

Related Posts