Steam startet InHome Streaming

Steamlogo[1]Steam startet ab sofort eine Technik namens „InHome Streaming“ bei dem man einen Leistungsfähigen Computer die Spiele berechnen lassen kann. Gespielt werden kann aber an einem Laptop oder kleineren Computer, irgendwo in eurem Netzwerk.

Allerdings gibt es dafür ein paar Vorrausetzungen. Man benötigt mindestens Windows 7. Desweiteren muss der Rechner natürlich genügend Leistung für die Spiele besitzen. Desweiteren sollte das Netzwerk verkabelt sein. W-Lan funktioniert wohl nicht so gut. Die Entwickler empfehlen hier eher zu Powerline zu greifen, was in Tests wohl sehr gut funktioniert haben soll.

Gesteuert wird das ganze über eine Bibliothek. Mit dieser kann man den Hauptrechner sogar ein paar Befehle geben. So installiert dieser auf Knopfdruck neue Spiele.

Wäre doch eigentlich auch eine interessante Technik für Konsolen?

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.