The Division – Kein Downgrade der Grafik, PC wohl besser

The-Division[1]Wer an die jüngst veröffentlichten UbiSoft AAA-Titel denkt, zu dem wir nun auch Assassin’s Creed: Unity zählen, weiß dass der Hersteller der Spiele gerne mal an der Grafik Schraubt. So wird Ubisoft auch vorgeworfen, dass sie die Grafik von The Division heruntergedreht haben. Dies wird aber von Entwickler Massive Entertainment dementiert.

Speziell Martin Hulberg von dem besagten Entwicklerstudio behauptet folgendes:

Downgrading ist ein seltsamer Begriff. Wir wollen ganz klar ein Spiel erschaffen, das so gut wie möglich in der jeweiligen Version aussieht, also auf der Xbox One, Playstation 4 und dem PC. Also halte ich die Bezeichnung ‚Downgrade‘ für etwas verwirrend und seltsam, weil wir das Beste aus jedem Rechner herausholen wollen, den wir nutzen. Die Xbox bekommt ihre Aufmerksamkeit, die Playstation bekommt ihre Aufmerksamkeit und der PC wird noch etwas mehr reinpacken können, abhängig von der Hardware, die man hat.

So soll es dann wohl keinen kleinsten gemeinsamen Nenner für alles Systeme geben. Denn dadurch würden alle Systeme leiden und das wolle man nicht riskieren. The Division soll auf jeder Plattform also die bestmöglichste Grafik Ausstattung erhalten wie möglich, damit auf jedem System das perfekte Spielerlebnis gefördert wird.

Wann wir uns selbst ein Bild davon machen können, weiß man bisher nicht. Denn ein offizielles Release-Datum für The Division wurde bisher noch nicht genannt. Bleibt also abzuwarten was, und vor allem wann da noch was auf uns zukommt.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.