The Last of Us Remastered passt kaum auf eine Blu-Ray

The-Last-of-Us-Header[1]Keine Generation ohne technische Markel! Während man bei der Xbox One den zu geringen ES-Ram als Flachenhals der Hardware bezeichnet, könnte nun auch die PS4 schnell an ihre Grenzen kommen. Es sieht so aus, als wie wenn The Last of Us Remastered kaum auf eine Blu-Ray Disc passen würde.

Die zwischensequenzen im Spiel werden nicht live berechnet, sondern mit Videosequenzen eingespielt. Das war auf der PlayStation 3 besser zu lösen und wird nun natürlich auch so übernommen.

Auf der PlayStation 4 werden diese Sequenzen allerdings in Full HD Videos vorliegen. Dazu kommen noch überarbeitete Texturen, Charaktermodelle und andere Details, welche die Größe des Spiels unheimlich wachsen lassen.

Nun hat man Sorge, dass das Spiel nicht mehr auf eine Blu-Ray passen wird. Insgesamt beschreibt Naughty Dog die Portierung als kompliziert. Nach wie vor soll der Titel aber im Sommer 2014 erscheinen.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.