Ubisoft: DRM wird Piraterie nicht stoppen

ubisoft-logo[1]Ziemlich ungewohnte Töne die Publisher Ubisoft da anschlägt. Grade Ubisoft trieb über Jahre DRM Plattformen und andere gemeinde Mechanismen vorran. Nun scheint man einen Image Wechsel durchführen zu wollen. Ubisoft Vice President of digital Publishing, Chris Early, sagte nun über DRM Maßnahmen:

[quote] Spiele bräuchten heutzutage wesentlich mehr Online-Services. Wenn gewisse Online-Featuers in einem Spiel verbaut sind, die dem Spieler einem Grund zum Kauf geben, werden die Spiele logischerweise weniger illegal heruntergeladen. Denn gecrackte Spiele haben keinen Zugriff auf sämtliche Multiplayer- und andere Online-Services.[/quote]

Laut Early kann man jedes Spiel früher oder später knacken. Verteidigungsmaßnahmen kosten ebernfalls Geld und Zeit. Diese Arbeit wird man zukünftig lieber in Features von Spielen stecken.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.