Ubisoft findet EA Access interessant

ubisoft-logo[1]Gibt es bald noch mehr Premium Services die uns monatlich eine geringe Gebühr abzwacken wollen? Yves Guillmot von Ubisoft findet das EA Access Programm sehr interessant. In einem Interview erklärte er nun dass er das Programm in Auge behalte und Interesse an einem solchen System habe. Laut seinre Auffassung würde durch solche Programme die Publisher an sich wichtiger, so dass Spieler eher zu einem Spiel dieses Anbieters greifen.

Ubisoft hat außerdem Ideen, Kanäle der einzelnen Publisher in Zukunft auf die Konsolen zu bringne. Ähnlich wie bei TV-Kanälen, könnte man zwischen diesen hin und her wechseln und hätte so Zugriff auf die jeweiligen Spiele des Anbieters.

Was haltet ihr von der Idee dass bald auch andere große Publisher solche Programme anbieten?

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.