Ubisoft glaubt nicht dass Ghost Recon Wildlands das Potential Besitzt zu den größten Marken des Publishers aufzusteigen.

ubisoft-logo[1]

Ubisoft glaubt nicht dass Ghost Recon Wildlands das Potential Besitzt zu den größten Marken des Publishers aufzusteigen.

Autsch! Das klingt nicht sonderlich überzeugt! Gegenüber Investoren hat man einen kleinen Ausblick auf die aktuellen Marken gegeben und wollte diese Markttechnisch einordnen. Doof nur, dass solche Nachrichten auch an informierte Spieler gelangen und dort sicherlich nicht für einen Kaufrausch sorgen.

So wollte Ubisoft mitteilen, dass man nicht der Meinung ist, dass Ghost Recon Wildlands das Potential besitzt wie Watch Dogs 2 oder The Division die eigenen Absatzzahlen zu übertrumpfen. Man schätzt eher, dass sich der Titel irgendwo bei Rainbow Six Siege einordnen wird. So heisst es wörtlich:
[quote]
„Heute würde ich sie auch etwas niedriger als bei Watch Dogs einschätzen, aber wir werden sehen, was passiert.“ „Ich würde sagen, dass wir näher bei [den Zahlen von] Rainbow Six landen werden – mehr oder weniger“,
[quote]
Na was haltet ihr von solchen negativen Einschätzungen? Beeinflusst es euch bei eurer Kaufentscheidung? Erscheinen soll das Spiel am 7 März 2017 für PS4, Xbox One und PC.

Categories

Related Posts