Ubisoft möchte Produktionsprozess optimieren

ubisoft-logo[1]Ubisoft hat für die Zukunft große Pläne. Nicht nur dass man ständig neue Franchises ankündigen möchte und verschiedene Franchises 10-15 Jahres Zyklen wiedersehen möchte. Man plant auch die Produktionsabläufe optimieren.

Der Start in die Next-Gen Ära verlief alles andere als sauber. Viel zu viele Spiele mussten verschoben werden. Ubisoft selbst sagt, dass man bis zum letzten Moment noch Dinge an Watch Dogs verändert hat. Dies ist ein großes Risiko, da es so auch schnell zu Fehlern kommt. Deshalb möchte man den Entwicklungsprozess nun optimieren und Spiele früher fertig stellen können, um mehr Zeit in Tests zu stecken.

[quote] „Was wir mehr und mehr sehen, ist, dass wir mehr Zeit benötigen, um den nötigen Feinschliff einzubringen – mehr als heute. Wir haben Watch Dogs bis zur letzten Minute optimiert und einige Dinge kurz vor Ende der Fertigstellung verändert. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, Spiele früher fertig zu stellen. Dann haben wir mehr Zeit zum testen und können eine bestimmte Anzahl von Parametern ändern.“[/quote]

Ein Weg dies zu erreichen sieht Ubisoft darin, Objekte wie Autos, Bäume, einzelne Texturen und weiteres einfach ein zweites Mal zu benutzen. Allerdings nur da, wo es den Leuten egal ist.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.