Ubisoft: Nintendo muss Wii U Preis senken

Wii-U[1]Ubisofts CEO hat sich in einem Interview zum derzeitigen Stand der Partnerschaft mit Nintendo geäußert. So stellte er eindeutig klar, dass man die Arbeit nicht eingestellt habe. Er sieht bei Nintendo weiterhin potential. Vor allem der Release von Mario Kart 8 und das kommende Super Smash Bros, könnten die Konsole ordentlich puschen.

Allerdings stellte er auch Forderungen. So sei der Preis der Wii U viel zu hoch. Dieser müsste gesenkt werden um noch mehr Konsolen zu verkaufen. Nintendo Chef Satoru Iwata schließt dies bisher allerdings aus.

Ubisofts CEO Yves Guillmot betonte dabei allerdings, dass sich Investionen in die Nintendo Konsole auch lohnen müssen. Sollte Nintendo dieser Forderung der Publisher nicht nachkommen, wird es auf Dauer noch weniger Spiele für die Konsole geben.

Erwartet uns bald eine Preissenkung?

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.