Ubisoft: Zustimmung zur Kinect-Entscheidung

ubisoft-logo[1]Bei Ubisoft scheint man völlig bei Microsoft zu sein, dass der Wegfall von Kinect eine gute Entscheidung war. Ubisofts CEO Yves Guillemot hat sich positiv zum Wegfall von Kinect geäußert und das trotz der großen Investion in Kinect-Titel.

Dort geht man nun stark davon aus, dass der Wegfall von Kinect die Verkäufe der Xbox One stark ankurbeln werde. Dies wiederum führt dazu, dass der Next-Gen Markt noch schneller wächst, was für Ubisofts Geschäftsstrategie derzeit sehr wichtig ist.

[quote]“Wir sind darüber wirklich glücklich. Wir denken, dass das eine großartige Entscheidung von Microsoft ist. […] Wir gehen davon aus, dass die Next-Gen dadurch schneller wächst. Den Kunden wird die Möglichkeit geboten, die Xbox One mit oder ohne Kinect zu erwerben. Für die Industrie wird das eine positive Sache sein.“[/quote]

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.