Victoria II World Edition

Victoria-II-World-Edition-PC_mbd_0[1]Noch mehr Victoria II für weniger Geld! Das bringt die World Edition mit sich und schickt euch auf zwei weitere spezielle Missionen. Wir haben uns das Spiel genauer angeschaut und sagen euch, ob der Strategiespaß auch wirklich was taugt!

[b]Schwerer Anfang[/b]

Zugegeben, manchmal hätte ich mir die Haare raufen können. Victoria II ist nichts für Strategie-Einsteiger. Es richtet sich an Spieler die sich gerne mit einem Spiel richtig auseinander setzen möchten und die viel Geduld haben. Es gibt viele Menüs, Möglichkeiten und Bedürfnisse, die wir irgendwie mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen lösen müssen. Um zu verstehen wie das funktioniert, muss man aber viel probieren und studieren.

victoria-ii-world-edition-p-4020628889708-6[1]

[b]Die Qual der Wahl[/b]

Immerhin findet man recht schnell heraus, dass schon die Wahl der Fraktion große Unterschiede macht. Wir können mit jedem Land starten, dass es irgendwie auf der Welt zwischen den Zeiten der Industrialisierung und dem Kalten Krieg gab. Entsprechend den damaligen Stand heisst das aber auch für uns, mit wenig oder viel anzufangen. In Europa können wir so direkt mit großer Industrie trumpfen. Bei kleinmachten wie China, Afrika und co müssen wir erst mal für Ordnung sorgen und haben es deutlich schwerer.

[b]Planung und Bau[/b]
Während wir uns durch die unterschiedlichen Startschwierigkeiten durchprobieren und langsam ein muster entdecken, tun sich am Horizont schon die nächsten Probleme auf, die es deutlich mehr in sich haben. Unsere Bevölkerung und die Diplomatie! Man mag sich kaum vorstellen, was so ein Land nicht alles für Probleme haben kann. Und wir als oberster Führer müssen das alles Ausbaden. Na toll! Das aller wichtigste ist allerdings zunächst mal eine funktionierende Industrie zu haben. Denn ohne Mos nichts los! Und deshalb müssen wir je nach Region erstmal schauen, was wir herstellen können um das große Geld zu machen. Sinnvoll sind Fabriken, die mit Ressourcen vor Ort haushalten können. Wenn wir erst wieder dazu kaufen müssen, dann hat das ganze schon wieder garkeinen Sinn!

40464118_deta_1[1]

[b]Diplomatie[/b]

Werden wir reicher wird auch der Neid größer. Völlig egal ob andere Ländereien oder das eigene Volk. Alle möchten etwas von dem Reichtum abhaben und verlangen von uns, dass wir noch mehr Geld machen. Das führt unweigerlich dazu, dass wir in Militär investieren müssen. Viel investieren müssen! Außerdem in Forschung und in Expansionen. Denn nur wenn wir weitere Rohstoffe erschließen, können wir auch Waren herstellen die einen größeren Umsatz erlauben.

[b]Noch mehr Diplomatie[/b]

Doch damit nicht genug. Unser Volk fordert uns mehr als manch unterdrückter Gegner auf der großen weiten Welt. Denn mit der Zeit bilden sich auch Religiöse Minderheiten und andere Gruppierungen, die je nach Stand eine Forderung an uns haben. Kommen wir dieser nicht nach, riskieren wir Revolten. Schwierig! Vor allem weil das alles viel Geld kostet, das wir auch erst mal bekommen müssen. Vieles an dem Geld geht für das Militär drauf, das ist aber nötig um weitere Ländereien zu erschließen. In der Summe sind wir stets gefragt einen guten mittleren weg zu finden und auch ein wenig schlechtes über uns ergehen zu lassen.

ecd009107d_1[1]

[b]Multiplayer[/b]

Theoretischerweise kann man das Ganze auch in einer Multiplayer-Partie spielen. Gemacht haben wir das Ganze aber nicht, da wir schon unheimlich viel Zeit im Single-Player verbracht haben, den wir aber jederzeit unterbrechen konnten (in Multiplayer-Duellen etwas schwierig).

[b]Technik[/b]

Technisch zeigt sich das Spiel sehr einfach gestrickt. Die einzigen 3D Modelle sind militärische Einheiten. Alles andere wird meist über Texte gezeigt. Die Welt besteht aus einer großen Weltkarte. Das wiederum fand ich aber sehr interessant, da die damaligen Ländereien doch ein wenig anders wie heute waren!

Fazit: Victoria II World Edition ist ein Monster! Es bietet uns so viele Möglichkeiten und so einen großen Umfang, das Taktiker kaum um das Spiel herum kommen. Es benötigt seine Zeit mit den ganzen Optionen zurecht zu kommen. Auch muss man erst die richtigen Taktiken finden. Doch genau das macht den Reiz bei solchen Spielen ja aus!

[+] Viel Umfang
[+] Tolle taktische Note
[+][-] Technisch einfach gestrickt
[-] Vor allem zu Anfang wenig übersicht

Wertung: 3.5 / 5.0

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.