Xbox One: Weg zum Erfolg nur ohne Kinect?

Xbox One LogoWieder einmal mischen sich diverse Analysten in den Konsolen-Markt ein und bringen sehr strikte Vorhersagen. So haben die Mannen von International Data Corporation die Meinung in den Raum geworfen, dass Sony im Jahr 2016, vermutlich mit 51 Millionen verkauften PlayStation 4 Konsolen den Markt anführen wird.

Erste Trends sollen allerdings zeigen, dass sich bis dahin Microsoft den Nordamerikanischen Markt sichern könnte. Allerdings nur, wenn man die Xbox One ohne Kinect anbietet.

[quote]“Das vermutete ‚Unbundeln‘ von Kinect und der Xbox One, was einen Gleichstand des Preises zur PS4 ermöglichen sollte, sollte die Xbox One-Verkäufe in die Höhe treiben. Angenommen die Konsole und der Sensor sind 2015 nicht mehr als Bundle verfügbar, erwartet IDC, dass sich die Xbox One wieder erholt und 2016 als größte Basis in Nordamerika hervor tritt.“[/quote]

Was sagt ihr dazu? Wird die Xbox One ohne Kinect besser laufen?

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.